Story

BAVARIAHOLDS

made for climbing


THE BEGINNING

Aus persönlichem Interesse, dem Engagement und dem Willen von Dirk Bendl, eigene Klettergriffe zu erschaffen, entstanden vor rund 10 Jahren die ersten Klettergriffe in Murnau. Was damals noch für den Eigenbedarf gedacht war, entwickelte sich schnell weiter zu einem ernsthaften Unterfangen.

Die über 20 Jahre währende Erfahrung in der Mutterfirma TT-3D GmbH im Bereich der Kunststoffverarbeitung und dem Modellbau wurden in der Folge dazu genutzt, einzigartige Klettergriffe aus einem neuen Material zu fertigen. Ein Material, das zu diesem Zeitpunkt in Deutschland in der Produktion von Klettergriffen fast unbekannt war.

POLYURETHAN

Als deutlich weniger gefährliche und umweltbelastende Alternative zu Polyester wurde von Beginn an Polyurethan zur Herstellung von Klettergriffen verwendet. Polyurethan zeichnet sich besonders durch seine Leichtigkeit und Flexibilität aus.

Nach vier Jahren Entwicklung und Forschung nach dem richtigen Material, wurden dann im Jahr 2010 die ersten Klettergriffe unter der Marke BAVARIAHOLDS mit einem selbst entwickelten Polyurethan (PU) verkauft.

Heute bestehen alle BAVARIAHOLDS Klettergriffe zu 100% aus PU ohne jegliche Füllstoffe und erfüllen dadurch außergewöhnlich hohe Ansprüche und Anforderungen.

A NEW ERA

Der Steinbock wird das neue Marken-zeichen von BAVARIAHOLDS. Mit dem Willen, die Kletterszene und den Klettergriffmarkt zu revolutionieren, wurde Mitte 2015 mit Simon Berschick ein passionierter Kletterer für die Marke BAVARIAHOLDS eingestellt. Simon hat das Marke neu strukturiert und aufgebaut, um die großen Ansprüche an die Klettergriffe und die Marke in Zukunft voll erfüllen zu können.